Tongestein - Ton

Ton leitet sich aus dem protogermanischen panhon «Tonerde», wohl «dicht» im Sinne von undurchlässig ab. Tongesteine sind lockere oder verfestigte sedimentäre Gesteine, deren Korngrössen von < 2 μm bis zu gröberem Silt reichen. Die wichtigsten Gesteinsvertreter sind Ton, Bentonit, Mergel, Schieferton und sedimentärer Tonschiefer. Das für die Endlagerung von radioaktivem Stoff in Frage kommende Tongestein ist in der Schweiz der 175 Millionen Jahre alte Opalinuston.