Halbwertszeit

Gibt an, wie lange es dauert, bis die Hälfte der instabilen, also radioaktiven Atome zerfallen ist. Nach dieser Zeitspanne hat sich auch die radioaktive Strahlung halbiert. Die nach einer Halbwertszeit verbliebene Menge einer Substanz halbiert sich im Lauf der nächsten Halbwertszeit wiederum, d.h. es verbleibt 1 / 4; nach 3 Halbwertszeiten 1 / 8, dann 1 / 16, 1 / 32, 1 / 64 und so weiter. Halbwertszeiten betragen Sekundenbruchteile bis mehrere Milliarden Jahre.