Jurafaltung

Die Schweizer Jurafaltung hängt eng mit der letzten Phase der Alpenbildung zusammen. Sie fand vor etwa 10 bis 2 Mio. Jahren statt. Ausgelöst wurde die Alpenfaltung durch die Verschiebung der afrikanischen Kontinentalplatte nach Norden. Damit einhergehend, wurden auch die Molasseablagerungen gehoben und verfaltet. Das kristalline Grundgebirge erfuhr keine Faltung.