Autochthon

Bezeichnet Dinge, Personen oder Phänomene, die an ihrem ursprünglichen Entstehungsort existieren ( altgrch. autós «selbst»; chthon «Erde», also etwa «einheimisch», «eingeboren», «alteingesessen», «bodenständig» oder «an Ort und Stelle entstanden» ). In der Geologie bezeichnet man damit Gesteine, die nicht g tektonisch verschoben sind ( ant. allochthon ). Sedimentgesteine beispielsweise sind autochthon gebildet. D.h. sie entstehen dort, wo sie abgelagert worden sind. Ähnlich verhält es sich mit Lava, die als Lavastrom oder -see erstarrt.