Abbrand

Unter dem Begriff Abbrand versteht man in der Kernenergietechnik die Menge an Wärmeenergie, die pro Masseneinheit in einem Brennelement erzeugt wurde. Der aktuell vorliegende Abbrand ist auch ein Mass dafür, wie stark der Brennstoff bereits verbraucht ist. Im Laufe der Zeit nimmt durch die Kernspaltungen die Konzentration spaltbarer 235 Uran-Kerne ( Uran ) in den Brennelementen immer mehr ab – «er brennt ab».
Ein Teil des Konzentrationsabfalls wird durch die Entstehung von spaltbarem 239 Plutonium ( Plutonium ) kompensiert.

Synonyme: verbrönnt